Partner wollen oder brauchen? (Nov 2017) „Bedenke, dass die beste Beziehung die ist, in der jeder Partner den anderen mehr liebt als braucht.“ (Dalai Lama) Viele Menschen sagen „Ich liebe Dich“, meinen aber in Wahrheit „Ich brauche Dich“ bzw. „Ich liebe Dich, weil ich Dich brauche“. Man sollte Liebe nie mit Bedürftigkeit und „wollen“ nie mit „brauchen“ verwechseln. Etwas brauchen hat mit Liebe genau so wenig zu tun, … weiterlesen 
Potenziale freisetzen (Juli 2017) Wenn unsere Welt im Chaos versinkt, weckt das oft schlafende Teile unseres Unterbewusstseins. Wir sind mehr auf uns selbst gestellt und richten unseren Fokus auf das wirklich Wesentliche im Leben und lernen, unser Potenzial, unsere ungeahnten Kraftreserven (Talente, Fähigkeiten, Ausdauer und eine Kreativität, die uns zuvor unbekannt waren), frei zu setzen. Warum das so ist? … weiterlesen 
Mein Blick auf die Welt ist schön (Aug 2017) Man sagt, dass Schönheit im Auge des Betrachters liegt. Und das stimmt. Was für den einen eine schöne Pflanze ist, ist für einen anderen bloß hässliches Unkraut. „Dem Betrübten ist jede Blume ein Unkraut. Dem Fröhlichen jedes Unkraut eine Blume.“ (Finnisches Sprichwort) Was genau macht eine Situation eigentlich so negativ? … weiterlesen 
Erweitere Deine Grenzen (Sep 2017) „Hebt man den Blick, so sieht man keine Grenzen.“ (Weisheit aus Japan) Eins habe ich mir gemerkt: Wollen wir unser Leben verbessern, dürfen wir uns keine Grenzen mehr setzen. Im Gegenteil. Es wird Zeit, sich aus seinen alten, selbst auferlegten Begrenzungen zu erheben und sie ein für allemal hinter sich zu lassen. Jeder Mensch ist immer nur so groß, wie das Ausmaß seines Denkens. Selbstbestimmtes … weiterlesen 
Das Wunder der Wiedergeburt (Okt 2017) „Ich bin gewiss, wie sie mich hier sehen, schon tausendmal dagewesen und hoffe wohl noch tausendmal wiederzukommen.“ (Johann Wolfgang von Goethe) Was hat es mit dem Phänomen der Wiedergeburt (Reinkarnation) auf sich?  Gemeint ist, dass das Leben nicht mit dem Tod endet, sondern dass die Seele durch das Verlassen des physischen Körpers in eine neue Ebene des Seins wandert und … weiterlesen 
Die Angst transformieren (Dez 2017) Aus spiritueller Sicht entstehen Ängste immer dann, wenn wir uns getrennt fühlen von der Schöpfung. Denn wären wir uns unseres „Einsseins“ bewusst, so der einstimmige Tenor aus esoterischen Kreisen, dann hätten wir vor nichts und niemandem Angst. Im kleineren Maßstab gilt das Gefühl des Getrenntseins auch für andere Dinge. Wenn wir z.B. eine Situation ablehnen, trennen wir uns von dieser … weiterlesen 
Du bist NIE allein (1/2018) „Allein sein zu müssen ist das Schwerste, allein sein zu können das Schönste.“ (Hans Krailsheimer) Wenn wir uns allein fühlen, dann fühlen wir uns oft zugleich auch ausgeschlossen, ungeliebt, unwichtig, unscheinbar abgelehnt, isoliert, unsicher und wie auf Entzug. Es kann dann der Glaubens- satz entstehen, man sei nicht liebenswert. Natürlich stimmt das nicht, denn selbstverständlich sind wir alle unheimlich liebenswert.… weiterlesen 
Jede Erfahrung zählt (3/2018) „Leben bedeutet neue Erfahrungen sammeln.“ Immer dann, wenn man eine neue Lernerfahrung macht und sie in sein Bewusstsein aufnimmt, wird das Bewusstsein um diese „Energie“ erweitert. Wir wachsen also innerlich, vergleichbar mit dem Körperwachstum und der Zufuhr von Vitaminen aus Nahrungsmitteln, ob diese Lebensmittel uns nun „schmecken“ oder nicht. Es gibt sicherlich  auch jede Menge Erfahrungen, die uns nicht … weiterlesen 
Triff eine Entscheidung (2/2018) „Der Tag, an dem Du einen Entschluss fasst, ist ein Glückstag.“ (Aus Japan) Wir erzeugen unsere Zukunft durch die Entscheidungen, die wir treffen, ja, unser gesamtes Leben ist die Summe all unserer großen und kleinen Entschlüsse und ihrer Umsetzung. „Zukunft ist kein Schicksalsschlag, sondern die Folge der Entscheidungen, die wir heute treffen.“  (Franz Alt) … weiterlesen 
Loslassen Teil 1 (4/2018) Oft halten wir innerlich an unseren Problemen fest, weil wir sie als Schutzpanzer sehen. Wir haben Angst davor, den nächsten Entwicklungsschritt zu machen und suchen nach Ausreden („Ich kann keine neue Beziehung eingehen. Nicht nach all dem Chaos, welches ich in meiner letzten Beziehung erlebte.“). Das „Behaftetsein“ mit vergangenen Krisen und Traumatas (ob bewusst oder unbewusst), ist der Grund, warum zahlreiche … weiterlesen 
Unser geistiger Freund (6/2018) „Das eigentlich Wertvolle ist im Grunde die Intuition.“  (Albert Einstein) Die Intuition ist laut Fachmeinung von Psychologen und Hirnforscher ein tiefes Wissen, welches völlig ohne umständliche Berechnungen und Erklärungen auskommt. Sie zeigt sich nicht nur in großen künstlerischen Kreationen oder in technologischen Erfindungen, sondern auch … weiterlesen 
Loslassen Teil 2 (5/2018) Man kann auch schriftlich vorgehen, um loszulassen. Man stellt sich das vor, wovon man sich innerlich freimachen will und schreibt es auf: „Ich lasse meine alte Beziehung los. Ich lasse mein altes Gewerbe los. Ich lasse mein altes Weltbild los.“ Dann erinnert man sich daran, wie einem all das, was man loslassen will, in der Vergangenheit gut getan hat – und bedankt sich dafür. Auch wenn es sich um unangenehme Dinge handelt, so haben sie das Leben … weiterlesen 
Glücklich sein ist Dein natürlicher Zustand (9/2018) Lieber Leser, Du hast ein Anrecht auf ein glückliches Leben, so wie alle anderen Menschen auch. Nur darum sind wir auf der Welt. Lass Dir nichts anderes erzählen. Ein jeder Mensch ist absolut einzigartig. Du bist eine Kombination verschiedenster Wesensmerkmale, Eigenschaften und Talente. Du bist auf dieser Welt, weil es Dinge gibt, die nur Du allein tun kannst. Niemand sonst kann es. Und indem Du es tust weiterlesen 
Botschaften des Lebens erkennen (7/2018) Wenn wir in einer belastenden Lebenslage festzustecken scheinen, leiden wir oftmals, aber wir sehen das Leiden nicht als Botschaft einer falschen Entwicklung. Doch das ist außerordentlich wichtig, denn nur wenn wir die Botschaft erkennen bzw. wenn wir die Ursache finden, können wir daraus lernen und ähnliche Krisen in Zukunft vermeiden. Symptome sind Signale, die nur da sind, um uns auf etwas Bestimmtes hinzuweisen.  … weiterlesen 
Wie wir uns täglich unsere Realität erschaffen (8/2018) „Unser Geist ist es, der unsere Welt erschafft.“  (Dalai Lama) Dass unsere Gedanken und Gefühle uns beeinflussen, ist nichts Neues. Sie wirken auf unseren Herz- und Pulsschlag, unseren Blutdruck, unsere Muskelspannung, Speichelproduktion, unsere Darmaktivität, Körpertemperatur, Atemfrequenz und vieles mehr ein. Unsere Einstellung zum Leben prägt … weiterlesen 
Ändere Dich und die Welt ändert sich  (10/2018) Man sollte annehmen, dass jeder Mensch sich Frieden auf der Welt wünscht. Denn nur in einer friedlichen Welt können wir Menschen so richtig aufblühen und das Leben angstfrei in vollen Zügen genießen. Doch wenn wir uns die Zustände auf der Welt anschauen, sehen wir viele Konflikte, viel Gegeneinander statt Miteinander. Vor dem Hintergrund, dass wir alle schöpferische Wesen sind, die unentwegt eine weiterlesen 
Potenziale freisetzen (Juli 2017) Wenn unsere Welt im Chaos versinkt, weckt das oft schlafende Teile unseres Unterbewusstseins. Wir sind mehr auf uns selbst gestellt und richten unseren Fokus auf das wirklich Wesentliche im Leben und lernen, unser Potenzial, unsere ungeahnten Kraftreserven (Talente, Fähigkeiten, Ausdauer und eine Kreativität, die uns zuvor unbekannt waren), frei zu setzen. Warum das so ist? … weiterlesen 
Mein Blick auf die Welt ist schön (Aug 2017) Man sagt, dass Schönheit im Auge des Betrachters liegt. Und das stimmt. Was für den einen eine schöne Pflanze ist, ist für einen anderen bloß hässliches Unkraut. „Dem Betrübten ist jede Blume ein Unkraut. Dem Fröhlichen jedes Unkraut eine Blume.“ (Finnisches Sprichwort) Was genau macht eine Situation eigentlich so negativ? … weiterlesen 
Erweitere Deine Grenzen (Sep 2017) „Hebt man den Blick, so sieht man keine Grenzen.“ (Weisheit aus Japan) Eins habe ich mir gemerkt: Wollen wir unser Leben verbessern, dürfen wir uns keine Grenzen mehr setzen. Im Gegenteil. Es wird Zeit, sich aus seinen alten, selbst auferlegten Begrenzungen zu erheben und sie ein für allemal hinter sich zu lassen. Jeder Mensch ist immer nur so groß, wie das Ausmaß seines Denkens. … weiterlesen 
Das Wunder der Wiedergeburt (Okt 2017) „Ich bin gewiss, wie sie mich hier sehen, schon tausendmal dagewesen und hoffe wohl noch tausendmal wiederzukommen.“ (Johann Wolfgang von Goethe) Was hat es mit dem Phänomen der Wiedergeburt (Reinkarnation) auf sich?  Gemeint ist, dass das Leben nicht mit dem Tod endet, sondern dass die Seele durch das Verlassen des physischen Körpers in eine neue Ebene des Seins wandert und … weiterlesen 
Partner wollen oder brauchen? (Nov 2017) „Bedenke, dass die beste Beziehung die ist, in der jeder Partner den anderen mehr liebt als braucht.“ (Dalai Lama) Viele Menschen sagen „Ich liebe Dich“, meinen aber in Wahrheit „Ich brauche Dich“ bzw. „Ich liebe Dich, weil ich Dich brauche“. Man sollte Liebe nie mit Bedürftigkeit und „wollen“ nie mit „brauchen“ verwechseln. Etwas brauchen hat mit Liebe genau so wenig zu tun, … weiterlesen 
Die Angst transformieren (Dez 2017) Aus spiritueller Sicht entstehen Ängste immer dann, wenn wir uns getrennt fühlen von der Schöpfung. Denn wären wir uns unseres „Einsseins“ bewusst, so der einstimmige Tenor aus esoterischen Kreisen, dann hätten wir vor nichts und niemandem Angst. Im kleineren Maßstab gilt das Gefühl des Getrenntseins auch für andere Dinge. Wenn wir z.B. eine Situation ablehnen, trennen wir uns von dieser … weiterlesen 
Du bist Nie allein (1/2018) „Allein sein zu müssen ist das Schwerste, allein sein zu können das Schönste.“ (Hans Krailsheimer) Wenn wir uns allein fühlen, dann fühlen wir uns oft zugleich auch ausgeschlossen, ungeliebt, unwichtig, unscheinbar abgelehnt, isoliert, unsicher und wie auf Entzug. Es kann dann der Glaubens- satz entstehen, man sei nicht liebenswert. Natürlich stimmt das nicht, denn selbstverständlich sind wir alle unheimlich liebenswert. … weiterlesen 
Triff eine Entscheidung (2/2018) „Der Tag, an dem Du einen Entschluss fasst, ist ein Glückstag.“ (Aus Japan) Wir erzeugen unsere Zukunft durch die Entscheidungen, die wir treffen, ja, unser gesamtes Leben ist die Summe all unserer großen und kleinen Entschlüsse und ihrer Umsetzung. „Zukunft ist kein Schicksalsschlag, sondern die Folge der Entscheidungen, die wir heute treffen.“  (Franz Alt) … weiterlesen 
Jede Erfahrung zählt (3/2018) „Leben bedeutet neue Erfahrungen sammeln.“ Immer dann, wenn man eine neue Lernerfahrung macht und sie in sein Bewusstsein aufnimmt, wird das Bewusstsein um diese „Energie“ erweitert. Wir wachsen also innerlich, vergleichbar mit dem Körperwachstum und der Zufuhr von Vitaminen aus Nahrungsmitteln, ob diese Lebensmittel uns nun „schmecken“ oder nicht. Es gibt sicherlich  auch jede Menge Erfahrungen, die uns nicht … weiterlesen 
Loslassen Teil 1 (4/2018) Oft halten wir innerlich an unseren Problemen fest, weil wir sie als Schutzpanzer sehen. Wir haben Angst davor, den nächsten Entwicklungsschritt zu machen und suchen nach Ausreden („Ich kann keine neue Beziehung eingehen. Nicht nach all dem Chaos, welches ich in meiner letzten Beziehung erlebte.“). Das „Behaftetsein“ mit vergangenen Krisen und Traumatas (ob bewusst oder unbewusst), ist der Grund, warum zahlreiche … weiterlesen 
Loslassen Teil 2 (5/2018) Man kann auch schriftlich vorgehen, um loszulassen. Man stellt sich das vor, wovon man sich innerlich freimachen will und schreibt es auf: „Ich lasse meine alte Beziehung los. Ich lasse mein altes Gewerbe los. Ich lasse mein altes Weltbild los.“ Dann erinnert man sich daran, wie einem all das, was man loslassen will, in der Vergangenheit gut getan hat – und bedankt sich dafür. Auch wenn es sich um unangenehme Dinge handelt, so haben sie das Leben … weiterlesen 
Unser geistiger Freund (6/2018) „Das eigentlich Wertvolle ist im Grunde die Intuition.“  (Albert Einstein) Die Intuition ist laut Fachmeinung von Psychologen und Hirnforscher ein tiefes Wissen, welches völlig ohne umständliche Berechnungen und Erklärungen auskommt. Sie zeigt sich nicht nur in großen künstlerischen Kreationen oder in technologischen Erfindungen, sondern auch … weiterlesen 
Botschaften des Lebens erkennen (7/2018) Wenn wir in einer belastenden Lebenslage festzustecken scheinen, leiden wir oftmals, aber wir sehen das Leiden nicht als Botschaft einer falschen Entwicklung. Doch das ist außerordentlich wichtig, denn nur wenn wir die Botschaft erkennen bzw. wenn wir die Ursache finden, können wir daraus lernen und ähnliche Krisen in Zukunft vermeiden. Symptome sind Signale, die nur da sind, um uns auf etwas Bestimmtes hinzuweisen.  … weiterlesen 
Wie wir uns täglich unsere Realität erschaffen (8/2018) „Unser Geist ist es, der unsere Welt erschafft.“  (Dalai Lama) Dass unsere Gedanken und Gefühle uns beeinflussen, ist nichts Neues. Sie wirken auf unseren Herz- und Pulsschlag, unseren Blutdruck, unsere Muskelspannung, Speichelproduktion, unsere Darmaktivität, Körpertemperatur, Atemfrequenz und vieles mehr ein. Unsere Einstellung zum Leben prägt … weiterlesen 
Glücklich sein ist Dein natürlicher Zustand (9/2018) Lieber Leser, Du hast ein Anrecht auf ein glückliches Leben, so wie alle anderen Menschen auch. Nur darum sind wir auf der Welt. Lass Dir nichts anderes erzählen. Ein jeder Mensch ist absolut einzigartig. Du bist eine Kombination verschiedenster Wesensmerkmale, Eigenschaften und Talente. Du bist auf dieser Welt, weil es Dinge gibt, die nur Du allein tun kannst. Niemand sonst kann es. Und indem Du es tust weiterlesen 
Ändere Dich und die Welt ändert sich  (10/2018) Man sollte annehmen, dass jeder Mensch sich Frieden auf der Welt wünscht. Denn nur in einer friedlichen Welt können wir Menschen so richtig aufblühen und das Leben angstfrei in vollen Zügen genießen. Doch wenn wir uns die Zustände auf der Welt anschauen, sehen wir viele Konflikte, viel Gegeneinander statt Miteinander. Vor dem Hintergrund, dass wir alle schöpferische Wesen sind, die unentwegt eine weiterlesen 
©
Anke Pahlitzsch    info@karmafrei.de  •  +49 7392 968281                                     Impressum  |  Datenschutz
Home  |  Über mich  |  Leistungen  |  Kontakt  |  Artikel 1 | 2  |  Mediathek  
©
 A. Pahlitzsch  info@karmafrei.de • +49 7392 968281 Impressum  |  Datenschutz